Nach 48 Tagen: Aytun verlässt Rot-Weiß Koblenz

Die Anfrage von Emre Aytun kam für Christian Noll vollkommen überraschend: Der erst Mitte Dezember verpflichtete Linksverteidiger ist mit der Bitte an die Sportliche Leitung von Rot-Weiß Koblenz herangetreten, den Vertrag aufzulösen.

„Wir hätten Emre sehr gerne gehalten, weil wir von seinem Talent und seinen Perspektiven überzeugt sind. Aber im Sinne des Spielers haben wir seinem Wunsch entsprochen und lassen ihn schweren Herzens ziehen“, sagt Noll. „Wir wünschen Emre alles Gute für die Zukunft.“

Der 20-Jährige kam während seiner kurzen Zeit auf dem Oberwerth in drei Partien zum Einsatz.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein