Zehn Balinger holen Punkt in Haiger

Marc Pettenkofer und Enis Bytyqi treffen beim 1:1-Remis des TSV Steinbach Haiger gegen die TSG Balingen. Zwar bleiben die Mittelhessen somit zum achten Mal in Folge in der Fußball-Regionalliga Südwest ungeschlagen, teilten dabei aber auch fünf Mal die Punkte mit dem Gegner. Die letzten drei Partien endeten sogar jeweils 1:1.

Die erste Hälfte
Vier Minuten waren gespielt, da flankte Felix Heim den Ball in die Mitte und Marc Pettenkofer köpfte zum 0:1 ein. Kaan Akkaya hätte in der achten Minute nachlegen können, doch der Balinger verfehlte den Torwinkel knapp. Der TSV Steinbach Haiger kam in der Folge zu Abschlüssen von Christian März und Ko Sawada, die jedoch problemlos geklärt werden konnten. Auf der Gegenseite brannte es dafür in der 20. Minute lichterloh. Wieder hatte Felix Heim seinen Kollegen Marc Pettenkofer bedient, doch diesmal ging der Torschuss gegen den Pfosten. Nachdem Manuel Hoffmann aus 16 Metern an Julian Hauser gescheitert war, ließ sich Felix Heim zu einer Tätlichkeit gegen Serhat Ilhan hinreißen und wurde folglich vom Feld gestellt. Die Balinger zogen sich daraufhin noch weiter zurück und suchten ausschließlich Konter. Florian Bichler zielte in der 33. Minute zu hoch, bevor Leander Vochatzer der Ball nach einer Ecke in aussichtsreicher Position versprang. Sowohl ein Abschluss von Sascha Marquet in der 41. Minute, als auch ein darauf folgender Versuch von Lukas Foelsch aus 60 Metern fanden ebenfalls den Weg nicht ins Tor. Kurz vor dem Pausenpfiff konnte sich der Balinger Torwart mit einer starken Fußabwehr gegen Manuel Hoffmann auszeichnen und sicherte seinem Team so die Pausenführung.
Die zweite Hälfte
Nach dem Seitenwechsel erlangten die Gastgeber ein optisches Übergewicht, konnten dies jedoch vorerst nicht in zwingende Chancen ummünzen. Es folgten lediglich eine abgerutschte Flanke von Serhat Ilhan auf den Keeper und ein Schuss von Ko Sawada, der jedoch über das Tor flog. In der 60. Minute traf dann aber Enis Bytyqi nach langer Durststrecke zum 1:1-Ausgleich. Sascha Marquet scheiterte zuvor noch am Schlussmann, doch Bytyqi staubte eiskalt ab. 20 Minuten vor dem Ende gelang der TSG Balingen noch ein brandgefährlich Konter, doch Lukas Foelsch verfehlte das Tor denkbar knapp. In der Schlussphase verteidigte die Braun-Elf das eigene Gehäuse mit vereinten Kräften. Zum Mann dieser Minuten entwickelte sich Julian Hauser. Zuerst parierte der Torwart einen strammen Abschluss von Kevin Lahn, dann zuckte sein Fuß bei einem Schuss von Sören Eismann heraus und in der letzten Aktion der Begegnung hielt er noch eine Großchance von Enis Bytyqi, der aus rund vier Metern abgezogen hatte.
Die Statistik
TSV Steinbach Haiger – TSG Balingen 1:1 (0:1)
Tore: 0:1 (4.) Marc Pettenkofer, 1:1 (60.) Enis Bytyqi.
TSV Steinbach Haiger: Koczor – Bichler, Kirchhoff, Mihaljevic (71. Al-Azzawe), Strujic – Ilhan, Bisanovic (71. Eismann), März, Hoffmann (55. Bytyqi) – Marquet, Sawada (60. Lahn).
TSG Balingen: Hauser – Eisele, Wöhrle, Vogler, Müller – Akkaya, Foelsch, Guarino, Pettenkofer – Vochatzer (90.+1 Wolf), Heim.
Schiedsrichter: Sascha Kief (Mannheim) – Zuschauer keine zugelassen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein