Steinbach holt Sören Eismann zurück

22.08.2020, xhbx, Fussball Hessenpokal Finale, FSV Frankfurt - TSV Steinbach emspor, v.l. Torjubel, Goal celebration, celebrate the goal 0:1 durch Sören Eismann (TSV Steinbach) (DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and/or QUASI-VIDEO)

Kurz vor Ende des Sommer-Transferfensters hat der TSV Steinbach Haiger noch einmal einen Spieler verpflichtet. Der Fußball-Regionalligist holt Sören Eismann zurück. Der defensive Mittelfeldspieler war erst im Sommer nach zwei Jahren beim TSV zum West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen gewechselt. Im SIBRE-Sportzentrum Haarwasen unterschrieb der Routinier einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023.

Der Kontakt zu Sören Eismann war nie abgerissen und hat sich in den vergangenen Tagen wieder intensiviert. Beide Seiten haben in den letzten Wochen wahrgenommen, dass die Trennung im Sommer womöglich nicht der beste Weg war und die gegenseitige Wertschätzung weiterhin vorhanden ist. Insofern freuen wir uns, dass Eisi wieder am Haarwasen ist und unsere Mannschaft ohne Anlaufzeit verstärken kann“, so Geschäftsführer Matthias Georg. „Wir bedanken uns in diesem Zusammenhang auch bei Rot-Weiss Essen für die Zusammenarbeit.

Sören Eismann hat am Haarwasen Spuren hinterlassen. Er schoss den TSV Steinbach Haiger mit seinem goldenen Treffer im Finale beim FSV Frankfurt zum Hessenpokalsieg 2020. Der zweifache Familienvater absolvierte von 2019 bis zum Ende der Saison 2020/2021 61 Pflichtspiele für den TSV und erzielte dabei sieben Treffer. Beim FC Carl-Zeiss Jena und Hallescher FC stand der 33-Jährige in den Jahren zuvor unter anderem in 82 Drittliga-Partien auf dem Feld. Bei Rot-Weiss Essen kam er zuletzt zu drei Einsätzen.

Der TSV Steinbach Haiger ist ein Club, der immer einen besonderen Platz in meinem Herzen hatte und hat, und ich freue mich nun über die sicher ungewöhnlich schnelle Rückkehr. Die Verantwortlichen um Matthias Georg haben sich in den vergangenen Tagen sehr um mich bemüht und mit mir eine Lösung erarbeitet, die es mir ermöglicht, in den nächsten Jahren erfolgreich Fußball zu spielen und näher an der Familie zu sein“, sagt Sören Eismann.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein